Joh. Berenz Wasserhygiene
 
Wer wir sind
Über uns / Kontakt / Impressum
Anfrage
Leistungskatalog
Produktportfolio
Wasser, Hygiene, Technik
Trinkwasserhygiene, Mikrobiologie
Trinkwasserfilter
Enthärtung
Dosierung
Speicher-Wartung
Mikrobiologische Probenahmen
Desinfektion
Legionellenfilter
Hygienearmaturen
Wasserlastmessung
Druckerhöhungsanlage
Schwimmbadaufbereitung
Heizungswasseraufbereitung
Kühlwasseraufbereitung
 

Druckerhöhungsanlagen

Druckerhöhungsanlagen (DEA) sind Pumpenanlagen, die zum Einsatz kommen, wenn das öffentliche Versorgungsnetz den gegebenen Ansprüchen nicht mehr genügt. Beispiele hierfür sind Fälle, in denen der vorherrschende Druck des Versorgungsnetzes zu gering ist oder die angebotene Menge nicht ausreichend ist.

Druckerhöhungsanlagen finden Anwendungen in:

  • Gebäuden oder Anlagen, die mit dem vorhandenen Wasserdruck nicht ausreichend versorgt werden können (z.B. Hochhäuser)
  • Gebäuden oder Anlagen, die mit dem vorhandenen Wasserdruck nicht ständig ausreichend versorgt werden können
  • Anlagen, für deren Anschluss eine unmittelbare Verbindung mit Trinkwasserleitungen nicht zulässig ist (z.B. chemische Industrie)
  • Feuerlösch- und Brandschutzanlagen
Großanlage mit mehreren Frequenz gesteuerten Pumpen und Regelstation


Vorgabe nach DVGW Stellungnahme zur AVB-WasserV
 
Mindestversorgungsdrücke am Ende der Hausanschlussleitung
 
Für Gebäude mit EG 2,00 bar
Für Gebäude mit EG und 1. OG 2,35 bar**
Für Gebäude mit EG und 2. OG 2,70 bar
Für Gebäude mit EG und 3. OG 3,05 bar
Für Gebäude mit EG und 4. OG 3,35 bar
**) Zuschlag: 0,35 bar je weiterem OG  






Einzelanlagen für 1-4 Familienhaus Komplettstation